[Low Carb] Brokkoli-Käse-Eier Pfanne


In den letzten Wochen habe ich es mir mal wieder ziemlich gut gehen lassen, sodass gesunde Ernährung eher nur zweitrangig war. Ja, ich habe es in letzter Zeit wieder einmal ziemlich schleifen lassen. Wir waren viel unterwegs und haben das gegessen, worauf wir Lust und Laune hatten, ohne auf irgendwas zu achten.
Auf der Waage hat sich dennoch nichts getan. Natürlich sind die Pfunde nicht gepurzelt, aber auch nicht gestiegen und das hat mich nun noch mehr motiviert, wieder damit anzufangen, mich gesünder zu ernähren.

Viele Leute schreckt die Kombination aus "gesund" und "Essen" oft ab. Auch ich war früher jemand, der sich dagegen gewehrt hat, gesund zu kochen. Für mich standen immer nur Nudeln und Reis an allererster Stelle, bis ich irgendwann gemerkt habe, dass das so nicht mehr weitergeht. Ich habe mich auf die Suche nach Low Carb Rezepten gemacht und auch einige für mich interessant klingende Ideen gefunden. Und natürlich dann auch nachgekocht. Selbstverständlich hat mir nicht alles geschmeckt, denn es kann ja auch nicht immer alles perfekt sein, aber der Großteil der Rezepte war einfach so unglaublich lecker. Das soll natürlich nicht heißen, dass bei mir nun gar keine Nudeln, Gratins oder ähnliches auf den Tisch kommen. Aber seitdem sind solche Gerichte für mich einfach eine Art "Bonus" für Zwischendurch. Ich freue mich viel mehr darauf, wenn ich mir nach etlichen Wochen endlich mal wieder einen leckeren Auflauf gönnen kann, ohne mich dabei schlecht fühlen zu müssen.
 

Ich bin generell kein großer Gemüseesser. Für mich kann es einfach nichts zum Essen geben, was nur aus Gemüse besteht. Aber das muss es auch nicht, es gibt so viele gute und köstliche Kombinationen, die auch für mich die Wörter "gesund und lecker" vollkommen ausschöpfen. Dafür habe ich euch heute eines meiner absoluten Favorites meiner Low Carb Rezpte mitgebracht - die Brokkoli-Käse-Eier Pfanne.

Für 2 Portion benötigt ihr:

500g Brokkoli
3 Eier (Größe M)
100g Streukäse

1 Zwiebel
Salz, Pfeffer


Als erstes wascht ihr den Brokkoli und schneidet ihn in kleine, mundgerechte Stücke. Danach wird die Zwiebel geschnitten und anschließend wird beides zusammen für ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze in einer Pfanne angedünstet.



Danach macht ihr die 3 Eier in ein Glas und rührt diese kräftig um, sodass eine schöne marmorierte Masse entsteht. Dann gießt ihr die Eier über den Brokkoli und die Zwiebeln und lasst es ca. 1-2 Minuten stocken. Achtet dabei aber stets drauf, dass euch nichts anbackt. Ich habe dabei ein wenig geträumt, weshalb mein Ei etwas angebrannt ist. Nicht weiter wild, aber als kleiner Tipp: Stets drauf achten und wenn möglich einmal versuchen das Ganze zu wenden. Zum Schluss kommt der Streukäse oben drauf und ihr könnt nochmal etwas würzen, um alles schön abzurunden.



Und tada - Fertig ist eure superschnelle und unglaublich leckere Brokkoli-Käse-Eier Pfanne. Also mir schmeckt sie zumindest so gut, dass sie mittlerweile schon ein fester Bestandteil meiner Wochengerichte und kaum noch aus meinem Rezeptereportoire wegzudenken ist.





G
M
T
Die Sound-Funktion ist auf 200 Zeichen begrenzt

Keine Kommentare