Überraschungseier Eis


Heute gibt es nach längerer Zeit mal wieder ein kleines Rezept.
Für dieses Mal habe ich mir mal etwas Süßes ausgesucht, was Kleines für zwischendurch, weil wir einfach noch so viele Süßigkeiten von Ostern übrig hatten und ich diese unbedingt verwerten wollte. Es ist das Überraschungseier Eis.


Zutaten für 5 Überraschungseier Eis:

5 Ü-Eier
5 Kinderschokoladeriegel
150g Schlagsahne
100g Frischkäse
50g Zucker
Eisstiele


Zuerst müsst ihr die Schlagsahne steif schlafen. Ihr wisst, wann sie fest genug ist, wenn ihr die Schüssel einmal auf den Kopf drehen könnt, ohne dass die Sahne herausfällt.


Danach schneidet ihr die 5 Kinderriegel in kleine Stücke. Achtet dabei darauf, dass die Stücke nicht zu groß werden. Nehmt dafür am besten ein scharfes Messer, da es sich ansonsten ziemlich schwer schneiden lassen könnte. Gibt diese zu der Sahne hinzu, genauso wie den Frischkäse und den Zucker. Anschließend verrührt ihr alles noch einmal kräftig miteinander.



Danach füllt ihr alle Ü-Eierhälften mit der hergestellen Füllung, steckt die Eisstiele zwischen die beiden Hälften und klappt sie zusammen. Ja, bei mir sind es bei diesem Mal Löffel anstelle der Eisstiele geworden, weil ich keine im Haus hatte, aber ich glaube, mit Eisstielen lässt sich das durchaus einfacher gestalten, da diese etwas leichter sind, als die Löffel und deshalb auch besser an der Masse halten. Aber für dieses Mal haben es auch die Teelöffel getan.




Wenn ihr alle Eier fertig habt, wandern diese für mindestens 2 Stunden in das Gefrierfach. Danach könnt ihr sie dann genießen und ich denke, das ist nicht nur etwas für uns, sondern auch die Kleinsten werden sich mit Sicherheit über dieses leckere, selbstgemachte Überraschungseier Eis freuen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Ausprobieren.






Keine Kommentare